Immer wieder Montag und Mittwoch vor der ersten großen Pause treffen sich die Brötchenmütter um sehr viele Brötchen zu schmieren und literweise Kakao zu rühren. Dann werden die Brötchen an den Verkaufstisch gebracht und mit dem Pausenzeichen beginnt der Ansturm. Innerhalb von 15 min wechseln dabei die mit Mühe verzierten Brötchenhälften und Kakao Becher ihren Besitzer. Kinder und Eltern sind dabei gleichermaßen glücklich: die Eltern weil es heute keine Diskussion ums Pausenbrot gibt und die Kinder weil die Brötchen einfach lecker sind. Einen besonderen Dank geht daher an unsere Brötchenmütter, die verlässlich und unkompliziert das Schulleben stützen.